Biografie

Pascale Cuénod hat als Erststudium die Dolmetscherschule in Zürich besucht und diese 1986 erfolgreich in vier Sprachen abgeschlossen. Sie arbeitete anschliessend 3 Jahre lang an der Universität Zürich als Assistentin im Fach Komparatistik und unterrichtete zudem 12 Jahre lang als Französisch- und Deutschlehrerin auf der Gymnasiumsstufe sowie zur Vorbereitung auf die eidgenössische Matura.

Im Jahre 1994 hat Pascale Cuénod mit dem Studium der Homöopathie an der Samuel Hahnemann Schule in Aarau begonnen und 1998 erfolgreich mit dem Diplom abgeschlossen, welches auch eine zweijährige Ausbildung in Medizin umfasst.

Sie arbeitete während 18 Jahren als Homöopathin und Naturheilpraktikerin mit eigenem Beratungsraum in der Pill-Apotheke in Adliswil.

Sie führt seit rund 20 Jahren eine eigene Praxis in Erlenbach (ZH). 

Pascale Cuénod besucht jährlich mehrere Weiterbildungen sowohl in Homöopathie, als auch in Phytho- und Mykotherapie.